VBC Kerzers – Genève Volley II

Der Spitzenkampf hielt was er versprach: über fünf Sätze lang spielten beide Teams auf Augenhöhe. Zu Beginn erwischte Kerzers den besseren Start und konnte Genf mit gezielten Services aus dem Konzept bringen. Ähnlich verlief der dritte Satz in welchem Schwander mit einer Serviceserie von 7 Punkten den Satz für Kerzers entschied. In den Sätzen zwei und vier fanden die Gastgeberinnen gegen die gegnerischen Aussenangreiferinnen kein Rezept und machten vermehrt Fehler im Service. In Kombination mit den guten Aufschlägen der Gegnerinnen stand es somit nach 4 Sätzen 2:2. Im letzten Satz wirkten die Gäste konzentrierter und konnten mit einem Vorsprung von vier Punkten die Seite wechseln. Diesen Rückstand vermochten die Seeländerinnen nicht mehr aufzuholen und mussten sich zum ersten Mal in dieser Saison geschlagen geben.

Telegramm:

VBC Kerzers – Genève Volley: 2:3 (25:19, 24:26, 25:16, 20:25, 11:15)

Aufstellung: Montani, Engel, Schwander, Clesen, Etter, Müri, Libera: Riedo; Winkelmann

Aktuelle Einträge
  • Facebook VBC Kerzers
  • Instagram VBC Kerzers

© 2019 by Googplace GmbH