• Facebook VBC Kerzers
  • Instagram VBC Kerzers

© 2019 by Googplace GmbH

VBC Cheseaux – VBC Kerzers

January 7, 2017

Die Gäste starteten sehr nervös ins erste Spiel nach der Winterpause. Das äusserte sich in vielen Eigenfehlern und den Schwierigkeiten in der Annahme. Durch Cheseaux’ starke Aufschläge, gingen die Gastgeber schnell mit 8:3 in Führung. Diesen Rückstand konnte Kerzers bis 24:23 aufholen doch Cheseaux holte sich den Satzsieg. Nach dem Seitenwechsel reduzierten die Freiburgerinnen ihre Eigenfehler und schlugen druckvoller auf, was es dem Gegner schwierig machte, über die Mitte zu spielen. Obwohl Cheseaux beim Stand von 14:24 noch einmal sechs Punkte verbuchen konnte, gewann Kerzers diesen Satz. Die beiden Sätze drei und vier ähnelten den ersten beiden. Im dritten hatte Kerzers erneut Mühe in der Annahme und der Gegner verteidigte sehr viele Bälle. Den vierten Satz konnten die Seeländerinnen erneut für sich entscheiden, indem sie viele schnelle Bälle über die Mitte spielten. Der Entscheidungssatz gewann Kerzers mit 8:15. Bei Cheseaux schlichen sich Ungenauigkeiten ein wovon die Gäste profitieren und den Druck hochhielten und mit wenig Eigenfehlern den Zwei-Punkte-Gewinn sicherten.

 

 

Telegramm:

Aufstellung: Etter, Kim, Schwander, Engel, Montani, Sutter, Libera: Riedo; Auswechsel: Winkelmann, Müri, Ziehlmann, Zosso

VBC Cheseaux – VBC Kerzers: 2:3 (27:25; 20:25; 25:23; 19:25; 8:15)

Share on Facebook
Please reload

Aktuelle Einträge

VBC Kerzers ist jetzt auch auf Instagram

05.04.2019

1/2
Please reload